Homepage des Reit- und Fahrvereins Horlofftal Hungen e. V.

Herzlich Willkommen auf unserer Internetplattform!

Wir laden Sie herzlich ein, auf diesen Seiten einen kleinen Einblick über uns zu gewinnen.

Für unsere Mitglieder, sowie alle Interessierten, informieren wir regelmäßig in unserer Vereinszeitung sowie unter News über Veranstaltungen, Turniere und sonstige Neuigkeiten.

Geänderte Belegungszeiten bei anstehenden Lehrgängen oder Veranstaltungen sind unter Hallensonderbelegungen zu finden.

REWE Aktion "Scheine für Vereine"

Liebe Mitglieder,

der Reit- und Fahrverein Horlofftal Hungen hat sich sich bei der Rewe-Aktion "Scheine für Vereine" registriert. 


Wie könnt ihr uns unterstützen: 

Bei jedem Einkauf bei Rewe erhält man pro 15 Euro Einkaufswert einen Vereinsschein. Die Scheine kann man direkt für den Verein auf rewe.de/verein einlösen oder bei einem unsere Vorstandsmitglieder abgeben. Freunde, Nachbarn, Kollegen... alle können mitmachen!

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!!! 

Krimi Lesung am 22. November 2019

Liebe Mitglieder,

Henrich Dörmer ist zum zweiten Mal dieses Jahr zu Gast bei uns im Reiterstübchen und liest aus seinem bereits vierten regionalen Kriminalroman "Wüstes Hausen". Wir laden herzlich alle Krimifans ein, mit uns gemeinsam einen gemütlichen Abend zu verbringen. 

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung! 

INT. FESTHALLEN REITTURNIER FRANKFURT

Wie mittlerweile Tradition ist auch in diesem Jahr wieder eine gemeinsame Fahrt zum Festhallenturnier nach Frankfurt geplant.

Freitag, 20. Dezember 2019 Abfahrt an der Stadthalle Hungen um 16:00 Uhr, Kosten 28 EUR.

Wer an der Fahrt Interesse hat, meldet sich bitte bei unserem Organisator Horst Dörr (‪0173 3747263‬).

Kimberly Rudzki ist Hessenmeisterin 2019!

Die hessischen Meisterschaften im Voltigieren fanden vom 31.08. bis 01.09.2019 beim RFV Kriftel statt.  Das Juniorteam Hungen startete in der Leistungsklasse S, da in ihrer Leistungsklasse nicht genügend Mannschaften gemeldet wurden. Das noch junge Team mit Jule Eichenauer, Kimberly Rudzki, Alina Große, Emmi Tappe, Maya Reiprich, Maxin Hinteregger und an der Longe Franziska Schmitt voltigierten auf dem Pferd Robinson. Das Team musste sich einmal in der Pflicht und zweimal in der Kür beweisen. Kimberly Rudzki ging außerdem im Junior-Einzel an den Start. Ihre Longenführerin war Ulla Dietz mit dem Pferd Contino. Den Anfang machte das Juniorteam, das nach der Pflicht auf dem 1. Platz lag. Leider schlichen sich in der ersten Kür ein paar Patzer ein und das Team rutschte auf den zweiten Platz ab. Besser lief es im Einzel, unter dem Motto „Regenbogen“ gewann Kimberly Rudzki den ersten von 2 Umläufen. Am Sonntag stand für die Gruppe nochmal Kür auf dem Programm. Diese lief bedeutend besser als am Vortag und endete letztendlich mit dem Hessen-Vizemeistertitel, hinter dem Team aus Greifenstein. Nach einer ebenfalls guten Leistung im 2. Umlauf wurde Kimberly Rudzki Hessenmeisterin. 

Zwei Wochen später machten sich die Voltigierer aus Hungen, die Longenführerinnen Franziska Schmitt und Ulla Dietz, das Trainerteam mit Nina Niepoth, Natalie Kreuzer, Anne Pradel und Josef Hahner und die vierbeinigen und wohl wichtigsten Partner Robinson und Contino mit ihren Reiterinnen Lara Frutig und Luisa Kaiser auf den Weg ins Pferdesportzentrum Krumke zu den deutschen Jugendmeisterschaften im Voltigieren. Außerdem reisten viele Fans zur Unterstützung mit an. Die Anreise nach Osterburg in der Altmark erfolgte aufgrund der weiten Entfernung schon mittwochs. Am Donnerstag standen eine Trainingseinheit und die Verfassungsprüfung für die teilnehmenden Pferde an. Erfolgreich konnte der Donnerstag beendet werden, beide Vereinspferde des Reit- und Fahrvereins Horlofftal Hungen bestanden. Am Freitag startete der Wettkampf für das Juniorteam Hungen mit dem Pflichtwettbewerb. Durch besonderen Fokus im Training auf den Pflichtteil konnte man den 10. Platz von 25 Mannschaften erreichen. Erstmals im Einzelvoltigieren ging für Hessen Kimberly Rudzki und an der Longe Ulla Dietz mit dem Pferd Contino an den Start. In der Pflicht belegte man einen guten Platz im Mittelteil des starken Starterfelds. Am Samstagvormittag präsentierte Kimberly Rudzki ihre Regenbogenkür im Zirkel. In der Endabrechnung der ersten Wertungsprüfung belegte sie den 26. Platz von 46 Teilnehmern. Dies bedeutete aber auch, dass sie ganz knapp nicht ins Finale einzog, dazu waren nur die ersten 24. Plätze berechtigt. Dennoch ein toller Erfolg, der optimistisch in die Zukunft blicken lässt. Am Nachmittag stand die Kür für das Juniorteam Hungen an. Mit einer starken Leistung präsentierten Jule Eichenauer, Kimberly Rudzki, Alina Große, Emmi Tappe, Maya Reiprich, Maxin Hinteregger und Longenführerin Franziska Schmitt auf Pferd Robinson ihre Kür unter dem Motto „Dschungel“. In der Kür teilte man sich mit dem Team von Saarburg (RLP) den 9. Platz, da beiden Mannschaften exakt die gleiche Note hatten. Nach Pflicht und Kür belegte man Platz 10 und qualifizierte sich dadurch für das Finale am Sonntag. Das Finale bestand aus einem erneuten Kürdurchgang, bei dem die Leistung vom Samstag bestätigt wurde. Auch die anderen Teams kamen ohne große Patzer aus, so dass das Juniorteam Hungen wiederum den 10. Platz in der Gesamtwertung belegte.

Vielen Dank an die Eltern, Freunde und Bekannte, die zu Hause fleißig am Bildschirm die Daumen gedrückt haben!

 

 Die Reitanlage des Vereins befindet sich in Hungen auf dem
 Galgenberg. Zu ihr gehören zwei Reithallen und zwei Außenplätze.

 Neben Dessur- und Springreiten haben wir eine Voltigierabteilung
 sowie Western- und Freizeitreiter.

 Mit der Homepage möchten wir unseren Verein Besuchern näher bringen
 und die Mitglieder über aktuelle Ereignisse informieren. Über Fragen und
 Anregungen würden wir uns sehr freuen.

 Reit- und Fahrverein Horlofftal Hungen e.V.

Besucherzähler

Besucherzaehler